Startseite | Kontakt | Satzung | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Breitensportlehrgang 03. November 2007

Kampfsport- und Selbstverteidigungslehrgang sowie anschließende Kampfsportgala in der Mehrzweckhalle Bodenbacher Straße am 03. November 2007

Einen Breitensportlehrgang mit anschließender abendlicher Kampfkunstgala der Spitzenklasse veranstaltet die Taekwondo Union Sachsen e.V. (TUS) am 03. November 2007 in der Sporthalle der Bodenbacher Straße 158. Der Taekwondo – Allkampf Club Dresden e.V. als Ausrichter der Veranstaltung hofft dabei, den riesigen Erfolg vom letzten offiziellen Lehrgang der TUS dieser Art in Dresden im Jahr 2006 noch zu überbieten. Wie vor einem Jahr erwartet man zum Lehrgang über 500 Kampfsportler zwischen 6 und 66 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet, so dass die sieben Hallen wohl gut gefüllt seien werden. Dabei werden die Aktiven von Referenten der Spitzenklasse betreut. So haben allein 8 Großmeister des Taekwondo- und Allkampf-Jitsusports ihr Kommen zugesichert. Unter ihnen so Namhafte Leute wie Heinrich Magosch (7. DAN Taekwondo, 8. DAN Allkampf-Jitsu, 4. DAN Jiu-Jitsu und Breitensportreferent der TUS sowie Vorstandschef des Taekwondo-Allkampf Clubs Dresden e.V.) oder Reinhold Gruber (7. DAN und Vizepräsident des Deutschen Allkampfbundes). Neben weiteren hochgraduierten Referenten konnte der Ausrichter auch mehrere amtierende und mehrfache Deutsche Meister wie Großmeister Günter Sonner sowie den Landeswettkampftrainer Sachsen Enrico Raupach (2. DAN) dafür gewinnen, ihr umfangreiches Wissen im Bereich des Taekwondo – einer Olympischen Disziplin – an die Teilnehmer des Lehrgang weiter zugeben.

Für den Bereich des Allkampf-Jitsu erwartet den Teilnehmer ebenfalls hochkarätige Lehrkompetenz. Auch hier haben sich erfahrene Referenten angekündigt, die seit vielen Jahren im Bereich der Selbstverteidigung tätig sind. Und durch seine einfach zu erlernenden und wirkungsvollen Techniken ist dieses Selbstverteidigungssystem – und damit natürlich auch der Lehrgang – für jeden Interessenten geeignet.

Höhepunkt des Tages bildet dann ohne Zweifel die abendliche Kampfkunstgala. Dass alle Referenten während dieser Gala ihr Können unter Beweis stellen, versteht sich da von selbst. Dabei werden sie zeigen, zu welchen erstaunlichen Leistungen der menschliche Körper und ein trainierter Geist in der Lage sind. Neben spektakulären Bruchtests und akrobatischen Techniken der Großmeister und Meister werden aber auch die Kinder, unter denen manche gerade mal 6 Jahre alt sind, zeigen, was sie schon alles gelernt haben. Sie werden mit schwierigsten Techniken und Bruchtests überraschen, zu denen manch Erwachsener nicht in der Lage wäre. Insgesamt werden an der Gala ca. 150 Sportler die gesamte Palette des asiatischen Kampfsports demonstrieren. Und natürlich kann man diesen außergewöhnlichen Tag auch live erleben. Lehrgang und Kampfsportgala können besucht werden. Die Gala beginnt um 17:00 Uhr (Einlass ca. 16:30 Uhr). Auch der am Tag stattfindende Lehrgang ist offen für jeden Interessierten. Er beginnt um 09:30 Uhr. Nähere Infos zum Lehrgang in der Ausschreibung unter: Veranstaltungen

Wer die Kampfsportgala nicht besuchen kann, sich aber trotzdem für den Sport interessiert, ist herzlich eingeladen, beim Training vorbei zu schauen. Taekwondo und Allkampf-Jitsu sind Selbstverteidigungssportarten die für jeden geeignet sind, unabhängig von Alter, Größe oder Gewicht!!! Die z.B. jüngsten Sportler sind im Taekwondo Allkampf Club Dresden e.V., der nun schon seit 14 Jahren in Dresden ansässig ist, erst 2 Jahre alt. Für diese Altersklasse gibt es seit knapp 4 Jahren eine extra eingerichtete Bambini Taekwondogruppe in Prohlis und Leuben sowie am Fetscherplatz und in Freital. Natürlich können an allen Trainingsstandorten auch Jugendliche und Erwachsene trainieren. In den verschiedenen Trainingseinrichtungen bietet der Verein täglich Trainingsstunden an. Nähere Infos zu allen Trainingseinheiten unter: Training

  copyright 2004 - 2022; TASG Dresden e.V. Alle Rechte vorbehalten.